Erweiterte Suche

Der große Priesterstammbaum in Karnak

Neupublikation eines hieratischen Graffitos aus der Bubastidenzeit in Karnak (Mariette, Karnak, pl. 46), das in seinem Hauptteil die ca. 18 Generationen zurückreichende Genealogie des Priesters Or-AXbjt enthält. Dabei wird Amun als Garant für eine jetzt und in Zukunft gesicherte Position des Sprechers und seiner Nachkommen und als Zeuge, der die Richtigkeit der Genealogie bestätigen kann, angerufen. Gegenüber der Bearbeitung von W. Spiegelberg, in: PSBA 24, 1902, 320ff. ergeben sich etliche neue Lesungen und Interpretationen. So wird entgegen verbreiteter Ansicht in Z. 13 nicht Amenophis Sohn des Hapu angerufen; es handelt sich vielmehr um eine auf den Urahn - einen Wesir - zu beziehende Zeitangabe, und zwar sicher die Nennung eines Königs Amenophis.

Titel: Der große Priesterstammbaum in Karnak
Verfasser: Vittmann, Günter
Dokumenttyp: BB
Erscheinungsdatum: 2002
Zeitschrift/Reihe: Studien zur Altägyptischen Kultur (SAK) ; Band/Jahrgang: 30
Verlag/Hrsg.: Buske , Hamburg
Schlagworte: GENEALOGIE; KARNAK; GRAFFITO; HIERATISCH; DYN.22
Seiten: 351-371
Signatur: Z-SAK
Bearbeitungsstatus: vollständig
Datensatznummer: 35803