3E 1H - Warum es im alten Ägypten unmöglich war, einen Kreisumfang ungenau zu messen

ID:16290
Author: Wirsching, Armin
Further contributors: Altenmüller, Hartwig (Editor)
Document types:Artikel in Zeitschrift
Year of publication:2000
Published: Buske, Helmut, Hamburg (2000)
Journal:Studien zur Altägyptischen Kultur (SAK), 28
ISBN:3875482336
Subjects: METRIK -> Allg. Begriffe zu Textgattung, Buch und Literatur
MATHEMATIK -> Wissenschaftsbereiche
Seiten:303-307
Verfügbarkeit:Lokaler Bestand vorhanden
Signatur:Z-SAK
Letzte Aktualisierung:03.05.2002
Eintrag-Nr(alt):16568
change record

Der Faktor, mit dem der Inhalt der Kreisfläche berechnet wurde, das ägyptische Pi, hatte den Wert 3.161. Die Genauigkeit, mit der die Länge des Kreisumfangs gemessen wurde und berechnet werden konnte, entspricht einer Berechnung mit dem Wert 3.142.