Zu den Koregenzen der 12. Dynastie

More ...

ID:13544
Author: Jansen-Winkeln, Karl
Editors: Altenmüller, Hartwig
Document types:Artikel in Zeitschrift
Year of publication:1997
Published: Buske, Helmut, Hamburg (1997)
Journal:Studien zur Altägyptischen Kultur (SAK), 24
ISBN:3875481712
Subjects: KOREGENZ -> Diverses
SESOSTRIS I. -> Könige, in- und ausländisch
KÖNIGTUM -> Diverses
AMENEMHAT I. -> Könige, in- und ausländisch
DYN 12 -> Epochenbezeichnungen
P.BERLIN 03029 -> Papyrus
Seiten:115-135
Verfügbarkeit:Lokaler Bestand vorhanden
Signatur:Z-SAK
Letzte Aktualisierung:17.04.2018
Eintrag-Nr(alt):13811
change record

Erneute Untersuchung zu den Mitregentschaften der 12. Dynastie, deren Existenz in einigen neueren Beiträgen bestritten worden ist. Die Koregenzen von Sesostris I. mit Amenemhet II., Amenemhet II. mit Sesostris II., Sesostris III. mit Amenemhet III. sowie Amenemhet III. mit Amenemhet IV. sind sicher, die Argumente dagegen nicht tragfähig. Besonders ausführlich wird die Koregentschaft von Amenemhet I. mit Sesostris I. behandelt, die in jüngster Zeit besonders umstritten ist. Auch hier sprechen die epigraphischen wie die literarischen Belege eindeutig für eine 10jährige Koregenz, die zugleich die erste überhaupt gewesen sein dürfte, da die 'Lehre des Amenemhet' offenbar eine Begründung für die Einführung dieses neuen Herrschaftsprinzips gibt. Zu P.Berlin 3029 S. 127-28.